Nächste Termine:

narraabia_rabe_150px

Liebe Faschingsfreunde,

wir freuen uns, dass Ihr mit uns feiern wollt.

bitte beachtet:

Anmeldung:

Interessierte Gruppen werden gebeten, sich möglichst bald, jedoch bis spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn per Email, telefonisch der persönlich bei

  • Roland Antoniuk (Bundes-Elferrat) oder
  • Karl Briglauer (Vizepräsident) oder
  • Gerhard Schmidleitner (Zugleitung)

unter Angabe von

  • Thema
  • geschätzte Anzahl der Mitwirkenden
  • mit / ohne eigene Musik
  • mit Wagen / zu Fuß
  • Ansprechpartner mit Anschrift, Email-Adresse und Telefonnummer

anzumelden, damit die Aufstellung reibungslos organisiert werden kann. 

Bitte beachtet, dass wir für das Mitwirken am Faschingszug als Gruppe keine Prämien oder "Startgelder" bezahlen aber auch keine verlangen. Die Teilnahme ist freiwillig und unentgeltlich. Spaß ist garantiert.


Aufstellung:

Die Aufstellung beginnt am Veranstaltungstag um 12:30 Uhr. Neuer Aufstellungsort: Parkplatz hinter ehemaligem Verbundamt (auf Google oder Bing Maps unter der Adresse "Hauptstraße 256, 4760 Raab" zu finden.

Route:

Die Route verläuft vom Aufstellungsort auf die Hauptstraße, dann weiter entlang der Hauptstraße Richtung Ortsmitte, bei der Sparkasse Raab nach rechts in die Marktstraße, am Michaeliplatz geradeaus bis zur Zufahrt zum Lagerhaus Pilstl. Dort Zugende. Wagenabstellplatz Parkplatz hinter Lagerhaus Pilstl.

Eine Karte zur Veranstaltung findet Ihr auf  https://maps.google.at/maps/ms?msid=202132887418445261566.0004f2e70c6eb554c3c65&msa=0


Durchführung:

Als Veranstalter übernehmen wir eine große Verantwortung gegenüber Teilnehmern, Besuchern und Behörden. Um einen reibungslosen und unfallfreien Ablauf des Umzugs zu gewährleisten, bitten wir euch daher folgendes zu beachten:

  • Geht den Faschingszug mit Hausverstand an. Nehmt Rücksicht auf euch selbst und die anderen. Auf die Sicherheit der Zuschauer, insbesondere der Kinder ist zu achten!
  • Eure Teilnahme am Umzug erfolgt auf eigene Gefahr. Die Faschingsgilde übernimmt keinerlei Haftung gegenüber den Teilnehmern bei An- und Abfahrt sowie während des Umzugs.
  • Den Anordnungen der Zugleitung, der Polizei und Feuerwehr, sowie der als Ordner eingeteilten Begleitpersonen der Wägen ist Folge zu leisten.
  • Fahrzeuge und Fahrer sowie ein Verantwortlicher der Gruppe müssen bei der Zugleitung angemeldet werden. Fahrer und Verantwortlicher dürfen selbstverständlich maskiert am Umzug teilnehmen.
  • Während der An- und Abfahrt sowie beim Umzug selbst gilt die StVO. Bei An- und Abfahrt, Aufstellung und Umzug ist Schrittgeschwindigkeit einzuhalten.
  • Die Zu- und Anreise von und mit Faschingswägen ist entsprechend der Straßenverkehrsordnung selbst zu organisieren.
  • Fahrzeuge müssen betriebs- und verkehrssicher sein. Bei nicht straßenzugelassenen Fahrzeugen müssen zumindest Bremsen und Lenkung müssen einwandfrei funktionieren.
  • Lebende Tiere dürfen, wenn überhaupt, dann nur unter Einhaltung bestimmter Voraussetzungen am Faschingszug teilnehmen (vorherige Absprache mit der Faschingsgilde unbedingt erforderlich). Wir empfehlen aber lebende Tiere möglichst zu Hause zu lassen.
  • Die Fahrzeughöhe ist auf Straßendekoration mit maximal 4,30 Meter begrenzt.
  • Dekomaterialien und Kostüme sind ausreichend flammhemmend auszuwählen. Sie dürfen nicht leicht entflammbar sein. Verhängt euch in Zweifel selbst ein Rauchverbot und nehmt einen Feuerlöscher mit. Wir wollen nicht, dass einer von euch in Flammen aufgeht.
  • Es ist sicher zu stellen, dass keine Personen unter die Fahrzeuge geraten können. Die Fahrzeuge sollten entsprechend verbaut sein. Ebenso sollte die Sicht des Fahrers nicht beeinträchtigt sein.
  • Für zweispurige Fahrzeuge sind von der teilnehmenden Gruppe zwei Begleitpersonen als Ordner zu Fuß zu stellen. Sie haben dafür Sorge zu tragen, dass Zuschauer und insb. Kinder nicht durch das Fahrzeug verletzt werden können. Dazu sind die Besucher anzuhalten einen Sicherheitsabstand von mindestens 1 Meter zu den Wägen zu halten, sowie der Fahrer durch Zeichen oder Zurufen vor auftretenden Gefahren zu warnen. Diese Ordner dürfen maskiert sein, erhalten aber eine Kennzeichnung am Arm, damit sie als solche erkennbar sind.
  • Das Verwenden von offenen Feuerstellen, Laser, Knallkörpern, Raketen und sonstiger Pyrotechnik ist nicht erlaubt.
  • Bitte beachtet die vorgeschriebene Lautstärkebegrenzung von 93 dB/A. Auf Anordnung der Zugleitung sind Musikanlagen leiser zu schalten.
  • Bitte beachtet hinsichtlich Alkohol:
    - die gesetzlichen Bestimmungen für Lenker laut Straßenverkehrsordnung (0,1 Promille für schwere Fahrzeuge!) sowie
    - die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes hinsichtlich Abgabe an Jugendliche und Kinder. Die Abgabe von Alkohol an Jugendliche unter 16 Jahren ist per Gesetz untersagt.
  • Eine Personenbeförderung ist nur zulässig, wenn die Sitz- und Stehplätze tritt- und rutschfest und Personen ausreichend gegen Herunterfallen und Verletzungen gesichert sind.
  • Für das Mitnehmen von Besuchern oder Teilnehmern anderer Gruppen auf den Wägen haftet die für den Wagen verantwortliche Gruppe.
  • Bonbons und andere Süßigkeiten nur an die Zuschauer am Rand verteilen; nicht vor oder unter die Fahrzeuge oder zwischen Zugfahrzeug und Anhänger werfen.
  • Es dürfen keine Zuschauer verletzt, beschmutzt, mit Flüssigkeiten bespritzt oder mit Gegenständen beworfen werden, die Verletzungen oder Verschmutzung von Personen verursachen können!
  • Die Nichteinhaltung der Anordnungen kann zum sofortigen Ausschluss vom Zug führen. Die Zugleitung hat das Recht Gruppen – auch ohne genaue Angabe von Gründen – vom Zug auszuschließen.
  • Weitere erforderliche Maßnahmen werden spätestens zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben.

Rückfahrt:

  • Die Ortsdurchfahrt Raab ist bis etwa 17 Uhr gesperrt. Bis dorthin besteht keine Rückfahrtmöglichkeit durch das Ortszentrum.
  • Nach dem Umzug sind Fahrzeuge, insbesondere auch von den zugewiesenen Wagenabstellplätzen ehestmöglich zu entfernen.

 

Die Faschingsgilde Narraabia freut sich auf das bevorstehende Ereignis und eure kreativen Beiträge zum Umzug!

Raaba Raaba!

Letzte Gästebucheinträge

Hallo Leute! Freue mich schon auf unseren Ausflug! Hoffe ich habe bei der Zusammenstellung Euren Geschmack einigermaßen getroffen! Also anmelden nicht vergessen! Euer B...
Freitag, 02. Juni 2017 21:13
Vielen Dank an alle die mit uns den Fasching gefeiert haben und bei unseren Veranstaltungen dabei waren. Auch ein großes Lob an unsere Leute von der Gilde LG und ein Raa...
Donnerstag, 02. März 2017 19:38
Liebe Raaber Faschingsgilde, dickes Kompliment aus Riedau ?. Ihr habt es echt drauf. Ganz egal ob Faschingssitzung oder Faschingszug...alles immer Spitzenklasse !!!! Da k...
Mittwoch, 18. Januar 2017 23:53

Presseberichte 2016 / 2017