fbpx

Nächste Termine:

narraabia_rabe_150px

Raab, 19.2.2012: Wortwörtlich fast in Wasser gefallen wäre beinahe der Raaber Faschingszug. So regnete es in Raab den gesamten Faschingssonntag bis etwa 14 Uhr bei Temperaturen knapp über Null Grad. Auch wenn die Raaber Narren den Umzug in keinem Fall abgesagt hätten, lehrt die Erfahrung, dass ein Faschingsumzug bei Regen eben nur halb so lustig ist.

raaber_faschingszug_2012_bild_55_20120220_1943117633

Tolle Partystimmung sowohl am Gildewagen als auch bei den anderen teilnehmenden Gruppen

Trotz des Wetters, bei dem man normaler Weise keinen Hund vor die Tür jagen würde, nahmen sich 3500 unverwegene Besucher ein Herz und warme Kleidung und besuchten die Raaber Freiluft-Veranstaltung. Sie und die Raaber Narren hatten Glück im Unglück. Pünktlich zum Umzugsbeginn hatte der Wettergott ein Einsehen und es hörte auf zu regnen. So konnten die Besucher das Raaber Spektakel zumindest ohne Regen live erleben.

Der prächtige Umzug wurde von der Raaber Musikkapelle, der Raaber Prinzengarde und dem afrikanischen Wagen der Faschingsgilde mit Präsidentin und Prinzenpaar angeführt. Im Anschluss daran ein buntes Treiben aus viel Musik und Spaß. Von liebevoll gestalteten Fußnummern bis hin zu beeindruckenden Wägen war alles dabei. Insgesamt 46 Gruppen boten den Zusehern ein abwechslungsreiches, farbenfrohes Kunstwerk. Mit unglaublichen 16 Metern Länge und 4,30 Metern Höhe beeindruckte die kolossale Lokomotive der Firma GMO in Raab die Besucher. "Viele würden noch viel höher und größer bauen, wenn es die Straßen in Raab zulassen würden," so der Gildenwagen-Koregraph Leo Humer. Der Wahnsinn daran: Fast alle Wägen werden nur für diese eine Veranstaltung gebaut und danach vernichtet. Tausende Freizeit-Stunden investieren die Raaber Narren aus allen Vereinen alle zwei Jahre alleine in den Wagenbau.

raaber_faschingszug_2012_bild_114_20120220_1028713148

Riesig! Die Lokomotive der GMO

Die Narraabia Raab hat 2012 bei Hundewetter 950 Akteure, 3500 Besucher und eine tolle Stimmung auf die Straße gezaubert. Das Wetter kann man sich eben nicht aussuchen.

2014 sehen wir uns wieder, bei trockenem Wetter 50 tollen Nummern aufwärts und mehr als 8000 Besuchern. Raaba Raaba!.

450 Bilder zum Faschingszug sind online in unserer Bildergalerie.

Weitere Bilder findet ihr auf

Der Bericht "Raaber Faschingszug" wird ab Dienstag 21. Februar 17:00 Uhr auf Innsat eine Woche lang vier mal täglich via Satellit innerhalb folgender Zeiten gesendet: 11:00-12:00, 14:00-15:00, 17:00-18:00 und 21:00-22:00 Uhr. INNSAT.TV sendet gemeinsam mit LT1 OOE auf Astra 19,2 OST. Viel Spaß beim Innsat schauen! Und wer keine Zeit zum Fernsehen hat: Hier gibt's den Innsat-Bericht online.

1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Letzte Gästebucheinträge

Hallo Leute! Was war das für eine Megastimmung bei der Faschingseröffnung am 11.11. in unserem Narrenschloß! Nach so einem Auftakt ist die Motivation für die Vorbeirei...
Dienstag, 13. November 2018 15:34
Hallo Leute! Freue mich schon auf unseren Ausflug! Hoffe ich habe bei der Zusammenstellung Euren Geschmack einigermaßen getroffen! Also anmelden nicht vergessen! Euer B...
Freitag, 02. Juni 2017 21:13
Vielen Dank an alle die mit uns den Fasching gefeiert haben und bei unseren Veranstaltungen dabei waren. Auch ein großes Lob an unsere Leute von der Gilde LG und ein Raa...
Donnerstag, 02. März 2017 19:38

Presseberichte 2016 / 2017